MCL 1
MCL 2
MCL 3
MCL 4
MCL 5
MCL 6
MCL 7
MCL 8
MCL 9
MCL 10
MCL 11

Medizinisches Zentrum Leeuwarden

 

Benutzer: 
Medizinisches Zentrum Leeuwarden

Ort:
Leeuwarden

Baujahr:
2017

In Zusammenarbeit mit:
ASSA ABLOY Entrance Systems

Das Project

Das Medizinisches Zentrum Leeuwarden (MCL) ist ein klinisches Spitzenkrankenhaus, das in Friesland Akutversorgung, komplexe Betreuung und Basisversorgung anbietet. In der Vergangenheit kämpfte das MCL mit Platzmangel und verfügte daher nicht über genügend Behandlungsräume, sodass die Patienten zu lange in einem zu kleinen Wartezimmer warten mussten.

Der Ausbau der Notaufnahme (NA) hat dies verändert. Das MCL hat nun die größte NA in den nördlichen Niederlanden. Metaflex lieferte in Zusammenarbeit mit ASSA ABLOY Entrance Systems dreißig hermetisch schließende Schiebetüren für verschiedene Trauma- und Behandlungsräume.

Lösung

Die neue NA bietet Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit einem sehr komplexen Pflegebedarf, aber auch für Patienten mit einer relativ einfachen Nachfrage an medizinischer Versorgung. Um Patienten akut versorgen zu können, hat das MCL in der Nähe des Ambulanz-Eingangs vier größere Traumaräume eingerichtet, von denen einer mit Röntgengeräten ausgestattet ist. Röntgenaufnahmen können außerdem auch im Bucky-Zimmer gemacht werden. Letztlich verfügt die NA auch über 28 kleinere Behandlungsräume, in denen Patienten mit einer weniger komplexen Nachfrage an medizinischer Versorgung behandelt werden können.

 

Die beiden Räume mit Röntgengeräten sind mit automatischen Türen verschlossen. Diese Türen müssen eine gewisse Menge an Blei enthalten, um die Strahlung abzustoßen, was die Bedienbarkeit der Türen erschwert. Die Türen sind auch feuerbeständig, da sie sich in einer Brandschutzwand befinden. Die Automatisierung sorgt dafür, dass die Türen einfach zu bedienen sind und im Brandfall automatisch schließen. Im Notfall können die Türen auch manuell mit dem hermetischen Öffner betätigt werden. Das MCL hat sich entschieden, die anderen Türen für die Trauma- und Behandlungsräume manuell zu bedienen.

Service

Ist eine Tür in einem der Behandlungsräume defekt, muss schnell und adäquat reagiert werden können. Das MCL arbeitet mit Monteuren zusammen, die direkt die meisten primären Störungen selbst beheben können. Für komplexere Störungen und die Wartung kann das MCL ASSA ABLOY Entrance Systems einsetzen. Die Monteure von ASSA ABLOY Entrance Systems wurden von Metaflex geschult, um Störungen zu beheben und Metaflex-Türen zu warten. Alle Informationen über eine Störung können schnell von einem Computer ausgelesen werden, worauf der Monteur genau weiß, was er zu tun hat.

MCL empfindet die Zusammenarbeit zwischen Metaflex und ASSA ABLOY Entrance Systems als sehr positiv: „Wir haben einen Ansprechpartner. Auf diese Weise halten wir die Kommunikation kurz und übersichtlich. Unsere Monteure waren vor Ort, um die Situation zu sehen. Im Gegenzug können sie dem Ansprechpartner mitteilen, welches Werkzeug er mitnehmen soll. ASSA ABLOY Entrance Systems hat eine Reaktionszeit von zwei Stunden. Sie können uns deshalb schnell und adäquat unterstützen, wenn unsere Monteure keine Lösung finden. Dank diesem Service können wir unsere Arbeit in der neuen Notaufnahme ruhigen Gewissens durchführen.”

Vertriebshändler und Partner ansehenInternationales Netzwerk

Gut 25 qualifizierte Vertriebshändler und Partner stehen Ihnen bei Ankauf, Installation und Service unserer Türen zur Seite.

Vertriebshändler/Partner suchen
Fordern Sie kundenspezifische Beratung anBeratung für Ihr Projekt

Unsere Berater helfen Ihnen gerne unverbindlich mit Ihren projektbezogenen Bedürfnissen weiter. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung.

Beratung anfragen