Foto 1
Foto 2
patientkamer3

Patientenzimmer

In einem Krankenhaus halten sich die Patienten die weitaus meiste Zeit in den Patientenzimmern auf. Dabei kann es sich um die reguläre Pfegestation, aber auch die Intensiv- oder die Geburtsstation handeln. Um die Patientensicherheit möglichst hoch zu halten, werden die Zimmer je nach Bedarf der Patienten eingerichtet. So kann die Rede sein von:

  • Lärmbelästigung
  • Erhöhtes Infektionsrisiko
  • Ansteckungsgefahr
  • Bedürfnis nach Privatsphäre


Schauen Sie sich an, welche Tür am besten zu Ihrer Situation passt:

Patientensicherheit

Um den Patienten einen möglichst optimalen und sicheren Heilungsprozess zu bieten, ist es wichtig, dass ihnen ein Aufenthalt ermöglicht wird in Patientenzimmern, die nach ihren besonderen Wünschen eingerichtet wurden.

Reduzierung der Lärmbelästigung
Ruhe ist für den Heilungsprozess wichtig. Um sicherzustellen, dass die Patienten möglichst wenig unnötig gestört werden, sind lärmarme Zimmer wichtig. Mittels lärmabsorbierender Türen zu den Patientenzimmern kann vermieden werden, dass Patienten durch lästige Geräusche vom Flur gestört werden.

Zurückdrängung von Infektionen
Ernsthaft kranke Patienten haben ein geschwächtes Immunsystem und sind extra empfindlich für Infektionskrankheiten. So ist es etwa auf der Intensivstation in einem Krankenhaus wichtig, dass möglichst wenige schädliche Bakterien in den Raum gelangen, die die Sicherheit des Patienten beeinträchtigen können. Der Einsatz von luftdichten Türen bei Patientenzimmern auf der Intensivstation kann zur Zurückdrängung von Infektionen beitragen.

Quarantäneraum
In manchen Fällen ist die Ansteckungsgefahr derart groß, dass der Patient vollständig isoliert werden muss. Etwa weil der Patient sich selbst angesteckt hat und der Rest des Krankenhauses davor geschützt werden muss. Oder weil der Patient aufgrund seiner Behandlung keine Immunität mehr aufweist. In den Fällen werden die Patienten in einem komplett luftdicht verschlossenen Quarantäneraum versorgt, der nur über eine hermetisch isolierende Tür betreten werden kann.

Ambiente ist wichtig
Ein angenehmes Ambiente im Patientenzimmer ist nicht nur angenehm, sondern fördert sogar die Heilung, wie sich aus Untersuchungen ergibt. Die Krankenhaustüren von Metaflex sind in vielen Farben und Materialien erhältlich, wie etwa Holzmotiven. Mit der Imagine Türfolie können sogar alle gewünschten Aufdrucke oder Fotos gewählt werden. So schaffen Sie etwa mit einem schönen Naturbild im Handumdrehen eine beruhigende Umgebung.

Neugierig, wie unsere Türen Ihre Patientensicherheit erhöhen können? .Informieren Sie sich über die Möglichkeiten.

Krankenhaustüren

Metaflex Metaficient 03
Metaflex Metaficient Die Metaflex Metaficient ist eine hochwertige Schiebetür für den Pflegesektor und die medizinische und pharmazeutische Industrie.Diese Tür anschauen
Metaflex Medicare Glass 01
Metaflex Glass Die Kombination einer kompletten hermetischen Abdichtung mit Offenheit und Transparenz; Sichtkontakt bleibt erhalten.Diese Tür anschauen
Metaflex Medicare 01
Metaflex Medicare Das hermetische Schiebetürsystem Metaflex Medicare kann vollständig auf Ihre Wünsche abgestimmt werden.Diese Tür anschauen
Link: 1304Unser internationales Netzwerk

Wir haben ein großes Netzwerk.

Suche Vertriebshändler/Partner
Link: 939Wir denken gerne mit Ihnen mit

Unsere Berater helfen Ihnen gerne weiter.

Fordern Sie direkt online eine Beratung an